Effizienz oder Effektivität im Unternehmen? Beides!

Veröffentlicht von Stefan Gebhardt am

Effizienz und Effektivität werden leider nicht selten durcheinander gewürfelt. Dabei sollte jeder in einem Unternehmen den Unterschied kennen und leben – trennen sie doch Erfolg und Misserfolg voneinander.

Effizienz vs. Effektivität

Effizienz ist die Fähigkeit, Dinge richtig zu tun. Effektivität bedeutet, die richtigen Dinge zu tun.

Für manuelle Arbeiten oder das strikte Abarbeiten klarer Prozesse reicht die Effizienz aus. Dazu bedarf keiner wirklichen Führung. Kontrolle reicht hier vollkommen aus.

In Wissensorganisationen – und dazu gehören inzwischen eigentlich alle Unternehmen – ist Effektivität aber der entscheidende Faktor.

Leider wird oft zu viel Wert auf die Effizienz gelegt. Die Optimierung von Prozessen ist immer noch die treibende Kraft hierbei. “Reduktion der Kosten” ist die Botschaft. Gemeint ist eine höhere Effizienz. Würde man sich auf die Erhöhung der Effektivität konzentrieren, müssten die Kosten oft gar nicht reduziert werden.

Es werden viele Ressourcen damit vergeudet, die (bestehenden) Dinge möglichst zu perfektionieren. Viel besser wäre es, sich auf die richtigen Dinge zu konzentrieren. Oft ist es wohl eine Kapitulation vor der Komplexität und Geschwindigkeit der Veränderungen. Effizienz gibt eben Sicherheit.

Beides ist wichtig

Tatsächlich ist Effizienz auch wichtig und darf nicht vernachlässigt werden. Es hilft einfach nichts, wenn der Kunde auf sein Produkt oder seine Dienstleistung ewig warten muss oder die Preise deutlich über dem Marktniveau liegen, weil das Unternehmen nicht effizient arbeitet. Die Effektivität wird aber den entscheidenden Unterschied machen und die Differenzierung zur Konkurrenz darstellen.

Intelligenz, Wissen und Vorstellungskraft sind wichtiges Rüstzeug für den Wissensarbeiter. Doch ohne Effektivität können diese Ressourcen nicht in Ergebnisse verwandelt werden.

Wissensarbeiter führen sich im Grunde genommen selbst. Die Führung muss Ihnen kommunizieren, was von ihnen erwartet wird und worin ihr Beitrag besteht. Der Weg ordnet sich dem Ziel unter – nicht schnell und effektiv muss eine Aufgabe abgearbeitet werden, sondern effizient.

Wie machen Sie das?

Ihr Unternehmen muss dafür das passende Umfeld schaffen und entsprechend wirksame Entscheidungen treffen. Wie das geht? “Kulturwandel” ist eines der Stichworte – hier und in quasi allen Artikeln unseres Blogs können Sie es ausführlich nachlesen. Oder Sie lassen sich von uns unterstützen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.